Lot n° 68

Rechnung der Kauf-Gilde zu Hardegsen.…

Résultat : Non Communiqué
Niedersachsen



Rechnung der Kauf-Gilde zu Hardegsen. 5 Hefte. Hardegsen, 1824-1840. 4x 12, 1x 10 S. 4°. Fadengehftete Brosch. d. Zt. mit hs. DTitel (tls. etw. fleckig).

1824-1826, 1828-1830, 1834-1838 geführt von den Gildemeistern Ludewig Quentin, Heinrich Bergener, Heinrich Sprenger u.a. - Enthält u.a. "Actum Hardegsen" unterzeichnet von W. Knölke, Verzeichnis der Gildebrüder, Witwen der verstorbenen Gildebrüder, Einnahmen und Restanten, Einnahmen Zinsen von ausstehenden Capitalien mit Namenslisten, Einnahme von "jungen Gildebrüdern, oder für Verfröhnung der Gilde", Ausgaben. - Tls. etwas gebräunt u. fleckig, insg. wohlerhalten. - Dabei 4 Schriftstücke des Magistrats: Gehorsamstes Gesuch / Legitimatio procuratorio abseiten / Reglio von Seiten / Fristgesuch abseiten des Magistrats zu Hardegsen Impleranten wider den Anwald des Amtes Hardegsen Impleranten in puncto angeblicher Eingriffe in die Gerechtsame des Magistrats 1807. - 2 Blatt mit "Stempel zum Bescheid". - Dabei: Brief von Josefine Tuscher, "jetzige Directorin der Deutsch-Südamerikanischen Operettengesellschaft" an den Herrn Commerzienrath. Berlin, 30. März 1911. - 7 Bl. mit spät. Aufzeichnungen zur Frz. Revolution.



Titre de la vente
Date de la vente
Localisation
Opérateur de vente